Winterliches

 

seite_oben

Im Winter am Fichtelberg

Tiefverschneit am Eisenberg

Viel Spaß macht es rund um den Fichtelberg im Winter, wenn alles tief verschneit ist. Beim Skiwandern hinterm Fichtelberg bzw. in den Loipen von Neudorf, Bärenstein und Tellerhäuser hört man in der klaren Winterluft immer wieder das Pfeifen der Lokomotiven und das Geräusch der bergwärts fahrenden Züge. 

Anfang der 90-er Jahre haben wir alljährlich einige Tage im  tiefverschneiten Kretscham-Rothensehma verbracht. Damals fuhren die Züge noch zeitiger (4:29 Richtung Cranzahl) und bis in den späten Abend.

Mit den Achtungspfiffen der Züge am Straßenübergang (5:30 Richtung Cranzahl und 5:58 Richtung Kurort Oberwiesenthal) wurde im Bungalow der Ofen angeheizt, schließlich wollten wir beim Aufstehen (planmäßige Kreuzung 7:23 mit dem eindrucksvollen Pfeifkonzert) ein warmes Bad und eine warme Stube vorfinden.  

Kreuzung in Kretscham-Rothensehma, der talwärtsfahrende Zug hat den bergwärtsfahrenden kommen lassen

Eng ist die Kurve gleich hinter dem Bahnhof Kretscham-Rothensehma und bergauf geht es auch

Abends gingen die Kinder ins Bett, wenn der letzte Zug (21:04 Richtung Kurort Oberwiesenthal) kraftvoll durch die enge Kurve gefahren war und seine Lichter im Wald verschwunden waren. 

Das Pfeifen wird immer seltener, heute werden die Autofahrer nicht mehr mit Pfiffen gewarnt sondern von einer Schranke gebremst, laut Verkehrszeichen könnte ja mal ein ICE vorbeikommen. 

Die Züge fahren immer seltener (erst 9:20 Richtung Cranzahl), wenn man mit dem letzten Zug (18:36 Richtung Kurort Oberwiesenthal) ins Bett gehen will, dann ist es noch nicht mal richtig dunkel. Den heutigen und künftigen Kindern fehlt etwas.

bergwärts oder talwärts?

talwärts oder bergwärts?

Preisfrage: Welcher der beiden Züge fährt das letzte Stück des Anstiegs vor dem Bahnhof Kretscham-Rothensehma hinauf? Links oder rechts?
Sie brauchen einen Joker? Sie können mich anmailen...

Gründe gefällig? Gutes Essen und gemütliche Zimmer und Manfred und Mario und...Gründe gefällig? Gutes Essen und gemütliche Zimmer und Manfred und Mario und...Jetzt fahren wir nicht mehr in den Bungalow, soviel Platz braucht man nicht mehr. Vielleicht ist auch das Heizen am frühen Morgen zu anstrengend und man kann es leicht vergessen, wenn der Pfiff der Lok nicht mehr weckt. Wenn wir nur Skifahren wollen, dann fahren wir z. B. in den Berggasthof "Neues Haus" unweit der Langlaufloipen am Skistadion. 

 

seite_oben

 

Seitenende

 

P.S.:

Ich habe lange überlegt ob es richtig ist, wenn ich auf diesen Seiten alle meine Favoriten verrate. Nicht das die Plätze knapp werden! Aber die guten Tipps sind sowieso schon lange bekannt und werden sich auch ohne meinen Link weiter herumsprechen. Für uns wird sich bei Bedarf trotzdem noch ein Plätzchen finden.

Link zu den offiziellen Seiten von Kurort Oberwiesenthal Vollständigkeit in der Auflistung strebe ich aber nicht an, dazu gibt es die amtlichen Seiten und außerdem müßte ich dann auch erwähnen, welche Gaststätten und Pensionen früher einmal gut waren und es heute leider nicht mehr sind. Link vorläufig entfernt! Die Streitereien in O-thal sind mir zu undurchsichtig!

seite_oben

 

Blättern Home Aufwärts Blättern 

letzte Änderung:  31.08.0409.08.17